Die Sportler des FC Stukenbrock führen Akrobatik und Jazz Dance vor. - © Kristoffer Fillies
Die Sportler des FC Stukenbrock führen Akrobatik und Jazz Dance vor. | © Kristoffer Fillies

Schloß Holte-Stukenbrock FC Stukenbrock zeigt filmreife Menschenpyramiden

Tanz- und Akrobatik: Die Breitensportabteilung präsentiert Gelerntes zu Filmmusik. Fast 90 Kinder und Erwachsene beteiligen sich

Kristoffer Fillies

Schloß Holte-Stukenbrock. Das monatelange Üben hat sich gelohnt. Die Akrobaten und Tänzer des FC Stukenbrock zeigten jetzt ein einstündiges Programm vor begeisterten Zuschauern in der Gymnasium-Sporthalle. Unter der Leitung von Annika Knoop und Gabi Mömerzheim zeigten 60 überwiegend Akrobatinnen und 20 Tänzerinnen ihr Können, begleitet von Musik aus bekannten Filmen. Auch eine weitere Gruppe aus der Breitensportabteilung beteiligte sich an der Show. Akrobaten Ein gutes Aufwärmen ist wichtig bei akrobatischen Bewegungen wie Radschlag oder Handstand. Deshalb wärmten sich alle Akrobaten zum Hit „I See Fire“ aus dem Film „Der Hobbit“ auf. Zu den Liedern tanzten: Laura Kusche, Valentina Belocerowski, Alina Astafer, Darian Gette, Ksenia Malychkow, Charlotte Fandrejewski, Sara Hemschenherm, Kira Hemschenherm, Emily Seipold, Julia Astafer, Angelina Astafer, Constancia Boldt, Maria Bretschneider, Nelly Frauenheim, Paula Bretschneider, Nele Renneke, Marleen Dowd, Laura Rempel, Paula Mittelteicher, Paulina Ruppelt, Diana Bert, Nika Bert, Kassandra Gette. Zur Musik vom Film-Mehrteiler „Fluch der Karibik“ zeigten ihr Können: Jessika Jurkewitsch, Eleonore Boldt, Emma Schmidbauer, Antonia Dirks, Weronika Kampa, Hanan Mohamad Yeha, Milena Torgauer, Antonia Kramer, Livia Schulz, Emily Frauenheim, Antonia Kramer, Franka Fockel, Livia Schulz, Lena Cassen, Anastasia Janzen , Lena Koch, Eileen Gees, Anna-Lena Beerenbrinker, Emma Schmidbauer, Clara Schmidbauer, Antonia Dirks, Jessika Jurkewitsch, Naja Manke, Philipp Affeldt, Marco Oberteicher, Giulia Gees, Leona Born, Carlotta Brehl, Emily Frauenheim, Jessy Meier, Emily Lüke, Maya Hemschenherm, Denise Janzen, Laura Miller, Lijana Finke, Eleonore Boldt. Unterstützt wird Gabi Mömerzheim beim Training der Akrobaten von den Helfern Eileen Gees, Anna-Lena Berenbrinker, Lena Koch, Marco Oberteicher und Kathrin Fenn. Jazz Dance Ein halbes Jahr haben die Tanzmädels von Lehrerin Annika Knoop für ihre Aufführungen geübt. Die Fortgeschrittenengruppe zeigte einen Ballontanz, untermalt mit dem Lied „Brand New Eyes“ aus dem Filmdrama „Wunder“. Die jüngeren Tänzerinnen, verkleidet als Clowns, Ballerina und Pantomime führten gemeinsam mit Annika Knoop einen Tanz zu „This Is Me“ aus dem Musicalfilm „The Greatest Showmann“. Getanzt haben die Fortgeschrittenen Anna-Lena Berenbrinker, Lara Deppe, Lee-Anne Dowd, Lijana Finke, Anna Füchtenschnieder, Franziska Hardt, Lena Koch, Laura Krogmeier, Evelyn Ramburger und Alena Vogel. In der Zirkusaufführung tanzten Nazli Ak, Vanessa Aule, Connstancia Boldt, Marleen Dowd, Elyn Gerloff, Annika Knoop, Erika Huber, Jasmin Macks, Viktoria Schmidt und Karina Vogt. Let's Fetz Die Frauen der Tanzgruppe „Let’s fetz“ beteiligten sich mit zwei Liedern an der Show. Zur bekannten James-Bond-Musik tanzten sie im goldfarbenen Oberteil und schwarzem Sakko, dazu passend ein schwarzer Hut auf dem Kopf. Zum Ende des Programms tanzten sie noch einmal zu dem Lied „Crazy Little Thing Called Love“ des Schmusesängers Michael Bublé. Coole Moves dabei hingelegt haben die Tänzerinnen Claudia Brockschnieder, Svenja Bostelmann, Mauela Brock-Schniedermann, Elke Kleinpeter, Steffi Maaß, Melanie Reichert und Nicole Rabsch. Die Akrobaten und Tänzer haben jetzt Sommerpause. Für die Jazz-Tänzerinnen ist ein Auftritt während des Stukenbrocker Weihnachtsmarkts geplant. „Es gibt noch Plätze in der Jazz-Dance-Gruppe im Alter von zehn bis 13 Jahren“, sagt Trainerin Annika Knoop. Anmeldung für die Gruppen unter Tel. (0 52 07) 16 52.

realisiert durch evolver group