0
Geschafft: Diese jungen Damen und Herren haben nun ihr Abizeugnis in der Tasche und stellten sich zusammen mit ihrem Schulleiter Michael Kößmeier (1. Reihe Mitte), seiner Stellvertreterin Heike Bug und ihren Stufenleitern Lars Quisbrock und Antje Volbert (2. Reihe, v. r.) zum Abschlussfoto auf. - © Nitschke Fotografen
Geschafft: Diese jungen Damen und Herren haben nun ihr Abizeugnis in der Tasche und stellten sich zusammen mit ihrem Schulleiter Michael Kößmeier (1. Reihe Mitte), seiner Stellvertreterin Heike Bug und ihren Stufenleitern Lars Quisbrock und Antje Volbert (2. Reihe, v. r.) zum Abschlussfoto auf. | © Nitschke Fotografen

Schloß Holte-Stukenbrock Zeugnisse für den Abi-Jahrgang 2018 in SHS

Bereit für die Heldentaten von morgen: 104 Gymnasiasten erhalten am Freitagabend während eines Festaktes ihre Zeugnisse. Abiturientin Malina Nogossek hat vier Auszeichnungen für besondere Leistungen und außergewöhnliches Engagement erhalten.

Birgit Guhlke
06.07.2018 | Stand 09.07.2018, 10:46 Uhr
Ehrung: Schulleiter Michael Kößmeier (r.) und Michael Dressler von der Volksbank Rietberg zeichneten diese Abiturienten für besondere Leistungen und besonderes Engagement aus. Malina Nogossek (vordere Reihe, v. l.), Leonie Bredenbals und Nina Lüke halten die besten Abizeugnisse des Jahrgangs in ihren Händen – alle drei haben eine glatte Eins erreicht. - © Birgit Guhlke
Ehrung: Schulleiter Michael Kößmeier (r.) und Michael Dressler von der Volksbank Rietberg zeichneten diese Abiturienten für besondere Leistungen und besonderes Engagement aus. Malina Nogossek (vordere Reihe, v. l.), Leonie Bredenbals und Nina Lüke halten die besten Abizeugnisse des Jahrgangs in ihren Händen – alle drei haben eine glatte Eins erreicht. | © Birgit Guhlke

Schloß Holte-Stukenbrock. Das Thema Heldinnen und Helden tauchte während der Feier anlässlich der Zeugnisübergabe des Abi-Jahrgangs 2018 immer wieder auf. Mal fordernd, mal fördernd. Wie die jungen Damen und Herren vermutlich auch während ihrer nun zu Ende gegangen Schulzeit am Gymnasium begleitet worden sind. Das Motto hatten sie selbst ins Spiel gebracht.

realisiert durch evolver group