0
Ehrengast: Der Generalkonsul der Russischen Föderation, Vladimir Sedykh, trägt sich auf Bitte von Bürgermeister Hubert Erichlandwehr (l.) ins Goldene Buch der Stadt ein. - © Sigurd Gringel
Ehrengast: Der Generalkonsul der Russischen Föderation, Vladimir Sedykh, trägt sich auf Bitte von Bürgermeister Hubert Erichlandwehr (l.) ins Goldene Buch der Stadt ein. | © Sigurd Gringel

Schloß Holte-Stukenbrock Wirtschaft begrüßt Stalag-Gedenkstättenprojekt

Dokumentationsstätte: Topmanager sagt dem Förderverein und der Lenkungsgruppe volle Unterstützung zu.

Sigurd Gringel Sigurd Gringel
12.06.2018 | Stand 12.06.2018, 11:55 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Diese Zusage nahm der Vorsitzende des Fördervereins „Stalag 326", Manfred Büngener, mit einem zufriedenen Lächeln zur Kenntnis. Topmanager Klaus Mangold sagte im Rathaus dem Gedenkstättenprojekt vor Mitgliedern der Lenkungsgruppe und russischen Diplomaten volle Unterstützung zu: „Sagen Sie, was Sie brauchen."

realisiert durch evolver group