0
Ehrung: Bürgermeister Hubert Erichlandwehr, Fördervereinsvorsitzender Manfred Büngener, Erika Busch und Werner Buschs Patensohn Felix Höppner stehen an der bronzenen Gedenktafel mit dem Konterfei des Begründers und langjährigen Leiters der Gedenkstätte, Werner Busch. - © Renate Ibeler
Ehrung: Bürgermeister Hubert Erichlandwehr, Fördervereinsvorsitzender Manfred Büngener, Erika Busch und Werner Buschs Patensohn Felix Höppner stehen an der bronzenen Gedenktafel mit dem Konterfei des Begründers und langjährigen Leiters der Gedenkstätte, Werner Busch. | © Renate Ibeler

Schloß Holte-Stukenbrock Tafel für Initiator der Gedenkstätte Stalag 326 enthüllt

Jubiläum: Der Förderverein der Dokumentationsstätte Stalag 326 feiert 25-jähriges Bestehen. Posthume Ehrung für den Initiator und Gründer der Gedenkstätte, Werner Busch, der im November verstorben ist.

Renate Ibeler Renate Ibeler
11.06.2018 | Stand 11.06.2018, 11:52 Uhr
Festredner: Staatssekretär Klaus Kaiser am Obelisken auf dem Sowjetischen Ehrenfriedhof. - © Renate Ibeler
Festredner: Staatssekretär Klaus Kaiser am Obelisken auf dem Sowjetischen Ehrenfriedhof. | © Renate Ibeler

Schloß Holte-Stukenbrock. Eine besondere Gedenkfeier hat es anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Fördervereins Gedenkstätte Stalag 326 gegeben. Zum Programm gehörten Kranz- und Blumenniederlegungen auf dem Sowjetischen Ehrenfriedhof, verschiedene Ansprachen, die Enthüllung einer Gedenktafel für Werner Busch sowie ein gemütliches Beisammensein bei Würstchen und Getränken.

realisiert durch evolver group