0
Viele Fragen: Die Halle der St.-Achatius-Schützen ist voll besetzt. Nach den Impulsreferaten haben die Bürger Gelegenheit, ihre Anliegen loszuwerden. Hier hält Lena Neuwöhner das Mikrophon in der Hand. - © Karin Prignitz
Viele Fragen: Die Halle der St.-Achatius-Schützen ist voll besetzt. Nach den Impulsreferaten haben die Bürger Gelegenheit, ihre Anliegen loszuwerden. Hier hält Lena Neuwöhner das Mikrophon in der Hand. | © Karin Prignitz

Schloß Holte-Stukenbrock Viele Pläne für Stukenbrock-Senne

Informationsabend:Die Zeltstadt soll im Juni abgebaut werden. Bürger in Stukenbrock-Senne sollen ihre Breitband-Geschwindigkeit messen.

Karin Prignitz Karin Prignitz
26.03.2018 | Stand 26.03.2018, 11:49 Uhr
Stehen Rede und Antwort: Hermann-Josef Brummelte (l.) und seine Mitstreiter haben Peter Rüther von der Biologischen Station, Christiane Vornholt, die neue Leiterin des Fachbereichs Soziales, Bürgermeister Hubert Erichlandwehr, Silke Sykora vom Fachbreich Wirtschaft und Stadtentwicklung sowie den Geschäftsführer der Gedenkstätte Stalag 326, Oliver Nickel, (v. l.) gewinnen können. - © Karin Prignitz
Stehen Rede und Antwort: Hermann-Josef Brummelte (l.) und seine Mitstreiter haben Peter Rüther von der Biologischen Station, Christiane Vornholt, die neue Leiterin des Fachbereichs Soziales, Bürgermeister Hubert Erichlandwehr, Silke Sykora vom Fachbreich Wirtschaft und Stadtentwicklung sowie den Geschäftsführer der Gedenkstätte Stalag 326, Oliver Nickel, (v. l.) gewinnen können. | © Karin Prignitz

Schloß Holte-Stukenbrock. Da mögen die Ferien begonnen haben und die Fußball-Weltmeister gegen die Ex-Weltmeister spielen. Wenn der Verein „Unser Dorf Stukenbrock-Senne“ einlädt, um darüber zu informieren, „was die Senne bewegt“, dann scheint alles andere zweitrangig. 160 Bürger finden sich im neuen Schützenhaus zusammen, um dort ihre Fragen, Anregungen und Sorgen mit Vertretern der Stadt, der Gedenkstätte Stalag 326 und der Biologischen Station zu diskutieren. Vieles ist bekannt, aber es gibt auch Neues.

realisiert durch evolver group