0
Der Vorstand: Marcel Nielemeier (v. l.), Wolfgang Rudolphi, Johannes Evers, Sebastian Schröder, Andreas Hachmann, Sven Teßmann, Holger Gebauer, König Udo Erichsmeier, Präses Karl-Josef Auris, Karl-Heinz Deppe, Michael Schniedermann, Ralf Hachmann und Brudermeister Frank Hachmann. - © Karin Prignitz
Der Vorstand: Marcel Nielemeier (v. l.), Wolfgang Rudolphi, Johannes Evers, Sebastian Schröder, Andreas Hachmann, Sven Teßmann, Holger Gebauer, König Udo Erichsmeier, Präses Karl-Josef Auris, Karl-Heinz Deppe, Michael Schniedermann, Ralf Hachmann und Brudermeister Frank Hachmann. | © Karin Prignitz

Schloß Holte-Stukenbrock St.-Achatius-Schützen weihen ihr neues Zuhause ein

Schneller als gedacht ist die erweiterte und renovierte Schützenhalle am Furlbach ihrer Bestimmung übergeben worden. Schützen haben 7.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit geleistet

Karin Prignitz
07.11.2017 | Stand 06.11.2017, 19:38 Uhr |
Geschenk: Die Damen der Kfd St. Achatius haben einen Spiegel mitgebracht. Schützen, die sich in ihm sehen, sehen jemanden, der beim Bau geholfen hat. - © Karin Prignitz
Geschenk: Die Damen der Kfd St. Achatius haben einen Spiegel mitgebracht. Schützen, die sich in ihm sehen, sehen jemanden, der beim Bau geholfen hat. | © Karin Prignitz

Schloß Holte-Stukenbrock. Die Gemeinschaft, das Ehrenamt – beides hat in Stukenbrock-Senne einen hohen Stellenwert. Weil so viele Mitglieder in ihrer Freizeit ganz selbstverständlich mit angepackt haben, weil es die Unterstützung von der Stadt und von Vereinen gegeben hat, ist die Erweiterung und Renovierung des Schützenhauses der St.-Achatius-Bruderschaft deutlich schneller als geplant, abgeschlossen worden. Jetzt wurde die Halle eingeweiht.

Empfohlene Artikel