0
Nachtarbeit: Die Einsatzkräfte gingen behutsam vor, da zunächst nicht feststand, welcher Stoff aus dem Anhänger ausgetreten war. - © Andreas Eickhoff
Nachtarbeit: Die Einsatzkräfte gingen behutsam vor, da zunächst nicht feststand, welcher Stoff aus dem Anhänger ausgetreten war. | © Andreas Eickhoff

Schloß Holte-Stukenbrock A 33 wegen unbekannter Flüssigkeit bei Schloß Holte gesperrt

Nächtlicher Einsatz bei DB Schenker

Jens Reddeker
06.07.2017 | Stand 07.07.2017, 15:46 Uhr |

Schloß Holte-Stukenbrock. Nächtliche Sperrung der Autobahn 33 bei Schloß Holte-Stukenbrock: Auf das Gelände der Spedition Schenker wurden Rettungskräften zu einem Gefahrgutaustritt gerufen. Mitarbeiter hatten festgestellt, dass von einem freistehenden Lkw-Anhänger eine unbekannte Flüssigkeit tropfte. Daraufhin sperrten sie den Bereich und informierten die Feuerwehr.

realisiert durch evolver group