0
Majestätischer Abgang: Laura Bories (v. l.), Philipp Maßmann und Marie Bökenkamp stolzieren zum letzten Mal auf dem Schulhof des Gymnasiums. Mit königlichen Accessoires vertreten die Abiturienten das Schülerteam in diesem Spiel. - © Delia Kornelsen
Majestätischer Abgang: Laura Bories (v. l.), Philipp Maßmann und Marie Bökenkamp stolzieren zum letzten Mal auf dem Schulhof des Gymnasiums. Mit königlichen Accessoires vertreten die Abiturienten das Schülerteam in diesem Spiel. | © Delia Kornelsen

Schloß Holte-Stukenbrock Gymnasiasten stürmen die Schule

Ganz nach dem Jahrgangsmotto „Westminster Abbey – Zwölf Jahre bis zur Krönung“ feiern 103 Abiturienten ihren Sturmtag. Einschränkungen können die gute Laune nur im Vorfeld dämpfen. Dann geht es rund

Delia Kornelsen
05.07.2017 | Stand 05.07.2017, 18:55 Uhr |
Haben’s organisiert: Max Brand (v. l.), Marlene Zanotti, Tabea Bokeloh (unten), Alessandra Wieskus, Natascha Fulland, Lucia Sander, Jana Henkemeyer, Jonathan Herrmann und Simon Knoche. - © Delia Kornelsen
Haben’s organisiert: Max Brand (v. l.), Marlene Zanotti, Tabea Bokeloh (unten), Alessandra Wieskus, Natascha Fulland, Lucia Sander, Jana Henkemeyer, Jonathan Herrmann und Simon Knoche. | © Delia Kornelsen

Schloß Holte-Stukenbrock. Tausende von Zetteln flattern am Mittwochmorgen die Treppen des Gymnasiums hinab. Es sind Klausuren, rausgerissene Seiten aus Erdkundebüchern und Formelsammlungen aus dem Matheunterricht, alles aus den letzten Jahren, der qualvollen Prüfungszeit. Mittendrin, im Forum, stehen die jüngeren Schüler und lassen den Papierregen auf sich zukommen. Die Abiturienten des Gymnasiums geben ab, oder lassen da, was sie hier gelernt haben – zumindest heute.

realisiert durch evolver group