0
Im September geht es los: Telekom-Mitarbeiter wie Gerhard Diem und Wenzel Lochschmidt werden SHS mit einer verbesserten Internetverbindung versorgen.
Foto: Telekom/Wolfram Scheible - © Deutsche Telekom AG
Im September geht es los: Telekom-Mitarbeiter wie Gerhard Diem und Wenzel Lochschmidt werden SHS mit einer verbesserten Internetverbindung versorgen.
Foto: Telekom/Wolfram Scheible | © Deutsche Telekom AG
Schloß Holte-Stukenbrock

Schnelles Internet für alle in SHS

Breitband: Neuer Koordinator für den gesamten Kreis Gütersloh informiert über zukünftige Ausstattung. Vier Gebiete in SHS erhalten spezielle Förderung von Bund und Land

Delia Kornelsen
04.07.2017 | Stand 04.07.2017, 11:17 Uhr
Für schnelleres Internet: Melanie Becker (v. l.) von der Stadtverwaltung, Bürgermeister Hubert Erichlandwehr und Breitbandkoordinator des Kreises Gütersloh Christoph Dübner zeigen, was zum Verlegen von Glasfaserkabeln dazugehört. - © Foto: Delia Kornelsen
Für schnelleres Internet: Melanie Becker (v. l.) von der Stadtverwaltung, Bürgermeister Hubert Erichlandwehr und Breitbandkoordinator des Kreises Gütersloh Christoph Dübner zeigen, was zum Verlegen von Glasfaserkabeln dazugehört. | © Foto: Delia Kornelsen

Schloß Holte-Stukenbrock. Im Vergleich zu den Nachbarkommunen hat es Schloß Holte-Stukenbrock eigentlich ganz gut mit seiner Breitbandversorgung. Rund 90 Prozent der Haushalte haben eine Breitbandverfügbarkeit mit Anschlussqualität von mehr als 50 Mbit/s. Das reicht für das Versenden von E-Mails und zum Streaming oder Downloaden von Musik und Filmen. Dennoch gibt es auch einige Funklöcher, also Orte, an denen es mit der Internetversorgung nicht so ganz klappt. Das soll sich jedoch ändern, vier Gebiete erhalten eine Bundesförderung mit einer Co-Finanzierung durch das Land NRW. Weitere Gebiete werden anders aufgebessert.