0
Tierisch: Edwin, sein Bruder Arwin, Lennard und Ron (v. l.) haben sich ihre Quietscheenten für das Rennen auf dem Furlbach ausgesucht. Jede trägt eine eigene Nummer. Hermann-Josef Brummelte vom Verein „Unser Dorf hat Zukunft“ schickt die Enten auf die Reise und begleitet sie zusammen mit den Teilnehmern im Wasser. Foto: Karin Prignitz - © Karin Prignitz
Tierisch: Edwin, sein Bruder Arwin, Lennard und Ron (v. l.) haben sich ihre Quietscheenten für das Rennen auf dem Furlbach ausgesucht. Jede trägt eine eigene Nummer. Hermann-Josef Brummelte vom Verein „Unser Dorf hat Zukunft“ schickt die Enten auf die Reise und begleitet sie zusammen mit den Teilnehmern im Wasser. Foto: Karin Prignitz | © Karin Prignitz

Schloß Holte-Stukenbrock Sennefest auf dem Reiterhof Hachmann

Nach zehn Jahren findet am Reiterhof Hachmann wieder eine Veranstaltung „Von der Senne für die Senne“ statt. Dorfvereine organisieren einen Stationenlauf für die Kinder

Karin Prignitz
06.06.2017 | Stand 06.06.2017, 10:22 Uhr |

Schloß Holte-Stukenbrock. Nachtwanderung, Lagerfeuer und ein Bett im Stroh: 22 Kinder haben sich mit Wonne auf dieses Abenteuer eingelassen. Noch viel mehr Jungen und Mädchen sind dabei, als gelbe Quietschenten um die Wette schwimmen und Hermann-Josef Brummelte immer wieder unerschrocken ins Wasser geht.

Empfohlene Artikel