Die drei vom Kirchplatz: Peter Dierich (v. l.), Claus Mikus und Gunter Held organisieren die Touren. - © Sabine Kubendorff
Die drei vom Kirchplatz: Peter Dierich (v. l.), Claus Mikus und Gunter Held organisieren die Touren. | © Sabine Kubendorff

Schloß Holte-Stukenbrock Auf zur NW-Motorradtour

Spaß auf zwei Rädern: Angemeldet sind bereits 24 Motorräder. Sportfahrer Thilo Günther führt die zügige Gruppe an. Anmeldungen an shs@nw.de

Gunter Held
22.03.2017 | Stand 21.03.2017, 20:01 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Frühling war gestern. Jetzt wird es wärmer – und da müssen sie fliegen, die Kisten aus Bayern, die Joghurtbecher und Eisenschweine aus Japan, die Dreizylinder aus England, die Veteranen aus Italien und die speziellen Teile aus den USA. Egal, wer was fährt. Das Hobby auf zwei Rädern eint alle Motorradfahrer. Und weil eine Tour in der Gruppe doppelt so viel Spaß macht, bietet die Neue Westfälische am Sonntag, 23. April, eine Ausfahrt an. Angedacht sind zunächst zwei Touren, eine, für Biker, die es etwas zügiger mögen, zum Möhnesee. Diese Tour wird geführt von Thilo Günther, einem Sportfahrer, der höchst erfolgreich Straßenrennen, wie beispielsweise das Fischereihafenrennen in Bremerhaven, fährt. Er fährt eine Wunderlich-BMW. Am Möhnesee wird das Geronimo angesteuert, ein beliebter Biker-Treffpunkt. Die (etwas) gemütlichere Tour, bestens geeignet für Genießer, Anfänger, Oldtimer und Gespanne, wird von Claus Mikus angeführt. Ziel dieser Tour ist der Köterberg bei Höxter. Nach dem Genießen der Aussicht wird auf einen Kaffee die Landherberge Ottenstein angesteuert. Bisher haben sich für beide Touren 24 Motorradfahrer angemeldet. Die Organisatoren hoffen natürlich noch auf mehr. Denn mehr Motorradfahrer heißt auch: Mehr Spaß in der Gemeinschaft. Um die Gruppen jedoch nicht all zu groß werden zu lassen – das gibt an Ampeln, Stopp-Straßen und Ortsdurchfahrten leicht Probleme, werden auch Alternativrouten angeboten. Das kommt aber erst infrage, wenn mehr als 40 Moppeds angemeldet sind. Los geht es um 10 Uhr vom Holter Kirchplatz. Die Rückkehr ist für 16 Uhr geplant. Dann werden die Motorräder auf dem Kirchplatz präsentiert und das Eiscafé „La Luna" hält für die Teilnehmer eine Überraschung bereit. Anmeldungen an: shs@nw.de

realisiert durch evolver group