0
Gelungen: Für ihr Fahrradprojekt erhalten die Realschüler den Preis "Roter Ritter" der Kinder-Unfallhilfe. Die Schüler haben gemeinsam mit der Polizei zwei Dutzend Geflüchteten Verkehrsregeln beigebracht. In Somalia dürfen Frauen nicht Radfahren. - © Sigurd Gringel
Gelungen: Für ihr Fahrradprojekt erhalten die Realschüler den Preis "Roter Ritter" der Kinder-Unfallhilfe. Die Schüler haben gemeinsam mit der Polizei zwei Dutzend Geflüchteten Verkehrsregeln beigebracht. In Somalia dürfen Frauen nicht Radfahren. | © Sigurd Gringel

Schloß Holte-Stukenbrock Realschule erhält den Preis "Roter Ritter" in Berlin

Den Preis erhält die Schule für ein Radfahrprojekt mit Geflüchteten

Sigurd Gringel
15.12.2016 | Stand 14.12.2016, 22:18 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Die Realschule heimst den nächsten Preis ein: Heute nehmen die Lehrerinnen Daniela Hartmann und Angela Gerber in Berlin die Auszeichnung "Der Rote Rotter 2016" mitsamt 1.000 Euro Preisgeld für die Schule entgegen. Das Geld soll allen Schülern zugute kommen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group