Schloß Holte-Stukenbrock Schloß Holterin Sabine Lakämper will junge Künstler fördern

Kunstprojekt: Die Schloß Holter Künstler Sabine Lakämper und Hans Kordes koop

Schloß Holte-Stukenbrock. Künstlern Raum für Ausstellungen bieten - aber besonders den künstlerischen Nachwuchs fördern: Mit dieser konzeptionellen Leitidee eröffnet die Schloß Holterin Sabine Lakämper an diesem Freitag, 9. September, ihre Galerie. Sabine Lakämper möchte in der ehemaligen Textilfabrik an der Herforder Straße 237 in Bielefeld Künstler und Kunstinteressierte zusammenbringen. Die Nachwuchsförderung liegt ihr dabei besonders am Herzen. Dementsprechend soll die Galerie ein Netzwerkforum und eine Plattform für außergewöhnliche Projekte werden. Das Credo lautet: "Kunst will entdeckt, erforscht und gelebt werden." Eröffnet wird die "Galerie Lakämper" um 19 Uhr. Gäste sind willkommen. Zu sehen sein werden an diesem Abend sowie in den folgenden Wochen (jeweils donnerstags ab 15 Uhr) Werke verschiedener Künstlerinnen und Künstler. Viele von ihnen werden auch anwesend sein.

realisiert durch evolver group