Auf einen Blick: Ulla Reker (vorne Mitte) im Kreise der kfd-Frauen. Links neben ihr steht Stefanie Manara, rechts Elke Deppe. - © Karin Prignitz
Auf einen Blick: Ulla Reker (vorne Mitte) im Kreise der kfd-Frauen. Links neben ihr steht Stefanie Manara, rechts Elke Deppe. | © Karin Prignitz

Schloß Holte-Stukenbrock Karneval in Stukenbrock-Senne

Für Ulla Reker gibt es dort Blumen für eine besondere Leistung

Schloß Holte-Stukenbrock. Wenn die katholischen Frauen (kfd) St. Achatius zum Karneval einladen, dann gehört er einfach dazu: der mit vielen Details des Ortsgeschehens gespickte, humorvolle Jahresrückblick von Liese und Lotte. Weil Lotte (Ute Schniedermann) diesmal verhindert war, holte sich Elke Deppe kurzerhand Carola Jürgens an ihre Seite. Was das Duo "LieseCarlotta" hinter den Kulissen aufgeschnappt, informativ und heiter verpackt hatte, zielte geradewegs auf die Lachmuskeln. 53 Frauen feierten diesmal im Pfarrheim fröhlich miteinander. "In diesem Jahr ist alles anders", bestätigte Sprecherin Elke Deppe. So gibt es nicht mehr drei, sondern nur noch eine Veranstaltung, und auch das vormals dreistündige Programm mit Sketchen und Theater war deutlich reduziert worden. Ulla Reker, die in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum hätte feiern können, wurde dennoch mit einer eigenen Rolle ausgestattet und mit Blumen beglückwünscht. Gemeinsam mit Stefanie Manara als Feuerwehrfrau trieb die 72-Jährige den phantasievoll verkleideten Besucherinnen mit brennenden Tatsachen die Lachtränen in die Augen. Staunen durften die Damen beim Auftritt von Zauberer Tim Doppmeier. Gemeinsam mit Liesel Erichsmeier förderte der junge Magier rote Bälle zutage oder machte aus drei Seilen eins. So, als sei das die einfachste Sache der Welt.

realisiert durch evolver group