0
Leben in Bulgarien: Für Kinder, die in solchen Verhältnissen aufwachsen, ist es oftmals das erste Weihnachtsgeschenk, das ihnen die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" beschert. - © David Vogt
Leben in Bulgarien: Für Kinder, die in solchen Verhältnissen aufwachsen, ist es oftmals das erste Weihnachtsgeschenk, das ihnen die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" beschert. | © David Vogt

Schloß Holte-Stukenbrock Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" hat begonnen

Weihnachten im Schuhkarton: Ab sofort können Geschenke für arme Kinder in Osteuropa abgegeben werden. Es braucht nur wenige Euro, um sie glücklich zu machen

Sabine Kubendorff
15.10.2015 | Stand 15.10.2015, 19:29 Uhr
So viel Freude: Dieses Lächeln ermuntert sicher so manchen Betrachter, sich an der Aktion zu beteiligen. Das Foto entstand im vergangenen Jahr bei der Bescherung in einem bulgarischen Dorf. - © David Vogt
So viel Freude: Dieses Lächeln ermuntert sicher so manchen Betrachter, sich an der Aktion zu beteiligen. Das Foto entstand im vergangenen Jahr bei der Bescherung in einem bulgarischen Dorf. | © David Vogt

Schloß Holte-Stukenbrock. Ein kleines Kuscheltier, Handschuhe, eine Tüte Bonbons, vielleicht noch Buntstifte - so könnte der Inhalt eines Päckchens aussehen, das Schloß Holte-Stukenbrocker in den nächsten Wochen packen und an einer von fünf Stationen in der Stadt abgeben. Denn Melanie Schupke und Claudia Just organisieren zum zehnten Mal die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" und hoffen wieder auf 350 Päckchen.