Unter Denkmalschutz: Die evangelische Sozialwerk-Lagerkirche steht auf dem Gelände der Polizeischule. - © Rainer Tienes
Unter Denkmalschutz: Die evangelische Sozialwerk-Lagerkirche steht auf dem Gelände der Polizeischule. | © Rainer Tienes

Schloß Holte-Stukenbrock Senner besuchen Lagerkirche

Vor 66 Jahren war das kleine Gotteshaus auf dem Gelände des Sozialwerkes eingeweiht worden

Sabine Kubendorff

Schloß Holte-Stukenbrock. Der Verein "Unser Dorf Stukenbrock-Senne" lädt am Freitag, 9. Oktober, zur Besichtigung der evangelischen Lagerkirche ein. An diesem Tag vor 66 Jahren war das kleine Gotteshaus auf dem Gelände des Sozialwerkes, das Tausende von Flüchtlingen und Vertriebenen beherbergt hat, eingeweiht worden. Heute befindet es sich auf dem Gelände die Polizeischule, die Lagerkirche steht unter Denkmalschutz. Am kommenden Freitag treffen sich Interessierte um 15.45 Uhr vor dem Tor zur Polizeischule, um gemeinsam zur Dokumentationsstätte Stalag 326 zu gehen und dort die Ausstellung über das Kriegsgefangenenlager zu besichtigen. Zum Abschluss findet in der Lagerkirche eine Andacht mit Polizeipfarrerin Pia Winkler statt. Anmeldungen bitte unter Tel. (0 52 57) 93 55 36.

realisiert durch evolver group