0
Haltestelle Stukenbrock-Senne: An diesem Wochenende macht das kfd-Mobil bei dem kfd-Team St. Achatius Station. Die Damen wollen ihre Organisation beim Pfarrfest bekannt machen - und zeigen, was sie so alles bietet. - © Foto: NW
Haltestelle Stukenbrock-Senne: An diesem Wochenende macht das kfd-Mobil bei dem kfd-Team St. Achatius Station. Die Damen wollen ihre Organisation beim Pfarrfest bekannt machen - und zeigen, was sie so alles bietet. | © Foto: NW

Schloß Holte-Stukenbrock Katholische Frauengemeinschaft stellt sich vor

Pfarrfest in Stukenbrock-Senne

Birgit Guhlke
08.07.2015 | Stand 07.07.2015, 21:29 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Mit einem besonderen Mobil geht es zum Fest: Der Diözesanverband Paderborn der katholischen Frauenorganisation (kfd) nimmt sein 100-jähriges Bestehen zum Anlass, beim Pfarrfest St. Achatius in Stukenbrock-Senne an diesem Wochenende eine besondere Rolle zu spielen. Elke Deppe und ihre Mitstreiterinnen vom heimischen Team der kfd Stukenbrock-Senne wollen die Gäste zum Pfarrfest an der Ems-Erlebniswelt am Barbaraweg und dort auch am kfd-Mobil willkommen heißen. Um 12 Uhr geht es am Samstag, 12. Juli, los mit Programm und Aktionen. Die Besucher sollen so viel Neues über den größten deutschen Frauenverband erfahren können. "Verschiedene Lebens-Situationen von Frauen" lautet das besondere Gesprächsthema, wenn das kfd-Mobil in Stukenbrock-Senne Station macht. Die kfd St. Achatius bietet nach eigenen Angaben Frauen mit kleinen Kindern in ihrer Krabbelgruppe seit Jahren einen Treffpunkt an. In diesem Umfeld können die Frauen die Organisation als wichtige Begleiterin kennenlernen, die ihre Mitglieder in vielen Lebenssituationen unterstützen wolle. Spaß kann das auch machen, denn dem Frauenkarneval in der kfd St. Achatius komme bereits seit Generationen eine wichtige Bedeutung als Kontaktbörse zu. In Stukenbrock-Senne packen die Fahrerin des kfd-Mobils und die heimischen kfd-Frauen neben informativen Broschüren, Flyern und Plakaten den sogenannten Riesenwürfel "Frauenleben" aus, mit dem sich verschiedene Lebenssituationen würfeln lassen, die für Spaß und Gesprächsstoff sorgen sollen. Beim Glücksrad "Frauen.Macht.Zukunft" geht es um eine Mischung aus Quiz und Interview. Auch hier sei Spaß garantiert, und Kinder könnten ihre Mamas beim Drehen des Rades unterstützen. Wer die Fragen - verteilt auf zwölf Felder - richtig beantwortet, kann einen Preis gewinnen.

realisiert durch evolver group