Die Kritik der Tierschützer: Den für die Tiere verantwortlichen Personen im Rietberger Gartenschaupark fehlen elementare Kenntnisse über Verhalten und Grundbedürfnisse von Kaninchen. - © Birgit Vredenburg
Die Kritik der Tierschützer: Den für die Tiere verantwortlichen Personen im Rietberger Gartenschaupark fehlen elementare Kenntnisse über Verhalten und Grundbedürfnisse von Kaninchen. | © Birgit Vredenburg

NW Plus Logo Neue Anlage für die Tiere Trotz massiver Kritik: Im Kreis Gütersloh bleiben Kaninchen im Gartenschaupark

Die Entscheidung ist gefallen: Stadt, Park-GmbH und Kaninchenzuchtverein setzen ihre Zusammenarbeit fort. Auch künftig wird es ein Gehege im Park geben – mit mehr Platz für die Tiere. Die Beteiligten reagieren damit auf die Kritik des Vereins „Achtung für Tiere“.

Markus Voss

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema