Die 1997 gegründete und an der Konrad-Adenauer-Straße in Rietberg ansässige Frostkrone Food Group beschäftigt heute über tausend Mitarbeiter an acht Standorten. - © Birgit Vredenburg
Die 1997 gegründete und an der Konrad-Adenauer-Straße in Rietberg ansässige Frostkrone Food Group beschäftigt heute über tausend Mitarbeiter an acht Standorten. | © Birgit Vredenburg

NW Plus Logo Explodierende Energiepreise Wird Fingerfood bald teurer? Produzent aus dem Kreis Gütersloh ist besorgt

Weil die Herstellung viel Energie benötigt, blickt das Unternehmen Frostkrone im Kreis Gütersloh mit Sorge auf die Strom- und Gaspreise. Das könnte Folgen für Verbraucher haben.

Birgit Vredenburg

Rietberg. 15.000 Tonnen Fingerfood produziert die Frostkrone Food Group im Jahr für den Weltmarkt. An acht Standorten in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA wird im Drei-Schicht-System frittiert, paniert, gefrostet und an Ort und Stelle individuell verpackt. Die Produktion von Tiefkühlkost ist indes sehr energieintensiv. Inwieweit also bereiten die steigenden Gas- und Strompreise der 1997 gegründeten Frostkrone mit Hauptsitz in Rietberg Sorgen? Die "NW" hat nachgefragt.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema