Neues Werkarztzentrum in Rietberg-Varensell: Die Arbeiten im Zuge der Kernsanierung des aus dem Jahre 1977 stammenden Gebäude der Volksbank laufen auf Hochtouren. Bauunternehmer Dieter Vorderbrüggen ist bislang zuversichtlich, dass die Arbeiten zum Ende des Jahres abgeschlossen sind. - © Waltraud Leskovsek
Neues Werkarztzentrum in Rietberg-Varensell: Die Arbeiten im Zuge der Kernsanierung des aus dem Jahre 1977 stammenden Gebäude der Volksbank laufen auf Hochtouren. Bauunternehmer Dieter Vorderbrüggen ist bislang zuversichtlich, dass die Arbeiten zum Ende des Jahres abgeschlossen sind. | © Waltraud Leskovsek

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Patienten statt Bankkunden: Aus dieser Volksbank wird jetzt ein Arztzentrum

Das Werkarztzentrum Rietberg zieht in das ehemalige Gebäude der Volksbank. Das wird gerade kernsaniert und in ein eines Effizienzhaus verwandelt. Wenn alles glatt läuft, geht’s Ende des Jahres los.

Waltraud Leskovsek

Rietberg. Seit dieser Woche ist es nun offiziell, warum die ehemalige Volksbank-Filiale in Varensell so umfangreich saniert wird. Gegen Ende des Jahres wird das Werkarztzentrum Rietberg in das Gebäude an der Hauptstraße 56 einziehen. Derzeit wird das Gebäude aus dem Jahre 1977, in dem bis vor einem Jahr die Volksbank ansässig war, umfangreich und vor allen Dingen nach neuesten energetischen Standards saniert. Eigentümerin bleibt das Kreditinstitut.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema