Rietberg belegt mit einem Helferanteil von 30,2 Prozent den Spitzenplatz im Kreis. - © Symbolfoto/picture alliance
Rietberg belegt mit einem Helferanteil von 30,2 Prozent den Spitzenplatz im Kreis. | © Symbolfoto/picture alliance
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Keine andere Stadt im Kreis Gütersloh beschäftigt so viele Hilfsarbeiter mit Niedriglöhnen

Die Zahl der zugewanderten Hilfsarbeiter, vorwiegend aus Bulgarien und Rumänien, liegt in Rietberg mittlerweile bei elf Prozent. Auf der Liste der Spezialisten und Experten liegt die Stadt an vorletzter Stelle.

Birgit Vredenburg

Rietberg. "Wirtschaftsförderung im Kreis Gütersloh macht extrem viel Spaß, weil wir vor Wirtschaftskraft wirklich strotzen. Das gilt auch für Rietberg. Es gibt aber auch Baustellen und Herausforderungen." Das stellte Anna Niehaus, designierte Geschäftsführerin der pro Wirtschaft GT GmbH – Wirtschaftsförderung für den Kreis Gütersloh – jüngst im Haupt- und Finanzausschuss fest. Nach dem Strukturbericht 2021 für den Kreis Gütersloh, den Niehaus in der Sitzung vorstellte, ist die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Rietberg seit 2011 um 4.479 auf 15...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG