In Rietberg dürfen jetzt auch kommerzielle Unternehmen Altkleider sammeln. Die Vermüllung vor den Containern ist indes ein Problem. Oft werden so wie hier am Diekamp in Neuenkirchen die abgestellten Tüten zerrissen und die Inhalte achtlos liegen gelassen. - © Birgit Vredenburg
In Rietberg dürfen jetzt auch kommerzielle Unternehmen Altkleider sammeln. Die Vermüllung vor den Containern ist indes ein Problem. Oft werden so wie hier am Diekamp in Neuenkirchen die abgestellten Tüten zerrissen und die Inhalte achtlos liegen gelassen. | © Birgit Vredenburg
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Erfolgreiche Klage: Auch Unternehmen dürfen Altkleidercontainer aufstellen

Gemeinnützige und gewerbliche Anbieter für das Sammeln von Altkleidern und Altschuhen werden in Rietberg gleichgestellt. Die Stadt stellt aber auch gleichzeitig Bedingungen.

Birgit Vredenburg

Rietberg. Bisher war es in Rietberg nur gemeinnützigen Vereinen und Verbänden erlaubt, Altkleidercontainer im öffentlichen Raum zu platzieren. Die Firma Eurocycle mit Sitz im hessischen Eschborn, die an 15 Standorten im Stadtgebiet ebenfalls Container aufstellen will, hatte dagegen geklagt und bekam Recht. Jetzt hat die Verwaltung ein Sondernutzungskonzept zur Sammlung von Altkleidern und Altschuhen vorgelegt, das gemeinnützige und gewerbliche Betreiber gleich stellt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema