Frühestens am 1. Juli wird das Café-Restaurant “Päusken” wieder geöffnet – möglicherweise mit einem neuen Konzept. - © Birgit Vredenburg
Frühestens am 1. Juli wird das Café-Restaurant “Päusken” wieder geöffnet – möglicherweise mit einem neuen Konzept. | © Birgit Vredenburg
NW Plus Logo Rietberg

Unerlaubte Biergarten-Öffnung - Päusken-Wirte wollen gegen Bußgeld vorgehen

Betreiber werden juristisch gegen die drohende Geldstrafe in Höhe bis zu 5.000 Euro für ihre verbotene Biergartenöffnung vorgehen. Dass das Café vorerst geschlossen bleibt und frühestens am 1. Juli öffnet, hat aber andere Gründe.

Birgit Vredenburg

Rietberg. Wie teuer die unerlaubte Öffnung des Biergartens vom Café Päusken am Gründonnerstag und die darauf folgende Schließung durch Polizei und Ordnungsamt dem Wirtepaar Sabine und Frank Goller zu stehen kommt, ist noch nicht entschieden. „Die Stadt hat uns einen Anhörungsbogen geschickt, den wir unserem Anwalt übergeben haben", teilt Sabine Goller auf NW-Nachfrage mit. Schlimmstenfalls droht ein Bußgeld in Höhe von 5.000 Euro. Wirtin ärgert sich über "teils hanebüchene Verordnungen" Das Wirtepaar will gegen die ihnen vorgeworfene Ordnungswidrigkeit und die aus ihrer Sicht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG