Rund 350 Demonstranten sind in Rietberg an den Protesten beteiligt. - © Wolfgang Wotke
Rund 350 Demonstranten sind in Rietberg an den Protesten beteiligt. | © Wolfgang Wotke
NW Plus Logo Rietberg

Hunderte protestieren in Rietberg gegen Corona-Maßnahmen

Dass ein Wirtepaar illegal ihre Kneipe in Rietberg geöffnet hatte, sorgt weiter für Wirbel. Am heutigen Montagabend protestieren Hunderte vor Ort gegen Corona-Maßnahmen.

Wolfgang Wotke

Rietberg. Rietberg. Mehr als 450 Menschen haben am Montagabend in Rietberg an einem sogenannten „Lichterspaziergang" gegen die Corona-Maßnahmen teilgenommen. Vom ZOB am Torfweg marschierten die Demonstranten einmal quer durch die City. Übrigens: fast der gleiche Weg, den sonst die Karnevalisten mit ihren Umzügen nehmen. Dabei ist unter den Augen der Polizei alles in geordneten Bahnen abgelaufen. Friedlich und ruhig, so wie es sich die Organisatoren gewünscht haben. Das Motto lautete: „Gemeinsam – mutig – stark." „Lichtergang oder Lichterspaziergang...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG