0
Der 2018 fertig gestellt Emsbau der Gesamtschule verfügt bislang als einziges Schul- oder Kitagebäude im Stadtgebiet über eine Lüftungsanlage. - © Birgit Vredenburg
Der 2018 fertig gestellt Emsbau der Gesamtschule verfügt bislang als einziges Schul- oder Kitagebäude im Stadtgebiet über eine Lüftungsanlage. | © Birgit Vredenburg

Rietberg In Schulen und Kitas in Rietberg fehlt es an optimaler Lüftung

Die technische Ausstattung zur Überwachung der Aerosole in Räumen und Klassenzimmern, in denen sich Kinder aufhalten, offenbart noch viel Luft nach oben. Die Politik fordert flächendeckend CO2-Ampeln, die Verwaltung soll die Kosten ermitteln.

Birgit Vredenburg
07.04.2021 | Stand 07.04.2021, 16:53 Uhr

Rietberg. Gesamtbaukosten in Höhe von 1,38 Millionen Euro sind im städtischen Haushalt für die Erweiterung des Druffeler Kindergartens um eine zusätzliche Gruppe eingeplant. In der Summe enthalten ist der Einbau einer Lüftungsanlage mit dreifachem Luftwechsel – der ersten überhaupt in einer der 18 Kitas im Stadtgebiet. Die Stadt geht in Erwartung neuer Richtlinien davon aus, dass Kindergärten künftig generell über Lüftungsanlagen verfügen müssen.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren