0
Ziege Sweety scheint sich im neuen Zuhause an der Katthagenstraße gut aufgehoben zu fühlen. - © Privat
Ziege Sweety scheint sich im neuen Zuhause an der Katthagenstraße gut aufgehoben zu fühlen. | © Privat
Rietberg

Rietberger Gnadenschutzhof findet nach plötzlichem Pacht-Ende neues Zuhause

Nach mehr als einem Jahr hat die Suche ein Ende: „SolLuna“ ist an die Katthagenstraße 66 in Mastholte gezogen. Dabei war vor allem der Umzug von elf tierischen Bewohnern problematisch.

11.01.2021 | Stand 11.01.2021, 18:06 Uhr

Rietberg. Fast ein Jahr lang war der Gnadenschutzhof „SolLuna" aus Mastholte auf der Suche nach einer neuen Bleibe. Nach 20 Jahren hatte der Verpächter des ehemaligen Domizils an der Weststraße den Vertrag nicht mehr verlängert. Doch das Team um die Vereinsvorsitzende Irmgard Gubitz, die 2010 den gemeinnützigen Verein „SolLuna" gründete, hatte Glück: Mit insgesamt 69 tierischen Schützlingen konnten sie erst kürzlich in ihr neues Domizil an der Katthagenstraße 66 in Mastholte umziehen.

Mehr zum Thema