Der Eigentümer plant, das Gebäude abzureißen und durch einen viergeschossigen, nach hinten hin verlängerten Neubau zu ersetzen. - © Birgit Vredenburg
Der Eigentümer plant, das Gebäude abzureißen und durch einen viergeschossigen, nach hinten hin verlängerten Neubau zu ersetzen. | © Birgit Vredenburg
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Rätselraten um Zukunft dieses markanten Hauses im Kreis Gütersloh

Die Zukunft des markanten Hamschmidt-Hauses am Nordtor des historischen Stadtkerns ist weiterhin ungewiss. Legt der Investor neue Pläne vor, dann geschieht das unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Birgit Vredenburg

Rietberg. Die Ankündigung des Eigentümers im April, das dreigeschossige Wohn- und Geschäftshaus an der Rathausstraße 1 abzureißen und drei Millionen Euro in einen viergeschossigen, nach hinten hin verlängerten Neubau mit neun Wohneinheiten und Gastronomie im Erdgeschoss zu investieren, wurde in diesem Jahr kontrovers diskutiert. Ende August hat der Bauausschuss die Verwaltung beauftragt, eine Sitzung des mobilen Baukulturbeirates des LWL zu organisieren, der Kommunen bei wichtigen städtebaulichen und architektonischen Projekten und Prozessen vor Ort berät...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema