0
Die Parkplätze im historischen Stadtkern sind knapp bemessen. Bei der Schaffung neuen Wohnraums ist das ein Problem. - © Birgit Vredenburg
Die Parkplätze im historischen Stadtkern sind knapp bemessen. Bei der Schaffung neuen Wohnraums ist das ein Problem. | © Birgit Vredenburg

Rietberg 5.000 Euro für einen Parkplatz: Diskussion um Parkmöglichkeiten in der Stadt

Die Stadt arbeitet zurzeit an einer Änderung der Stellplatzsatzung und nimmt auch die Ablösesummen unter die kritische Lupe.

Birgit Vredenburg
12.12.2019 | Stand 12.12.2019, 15:48 Uhr

Rietberg. Einnahmen in Höhe von 5.000 Euro erwartet die Stadt Rietberg laut Haushaltsplan-Entwurf 2020 für die Ablösung von Stellplätzen im kommenden Jahr. „Ist das nicht ein bisschen wenig?", fragte Doris Eisermann (FWG) jüngst im Bau-, Planungs- und Verkehrsausschuss und wollte weiterhin wissen, wie viele Plätze jährlich abgelöst werden.

realisiert durch evolver group