0
Unwetter im Anmarsch: Auch in Rietberg werden die Auswirkungen des Klimawandels immer deutlicher spürbar. - © Birgit Vredenburg
Unwetter im Anmarsch: Auch in Rietberg werden die Auswirkungen des Klimawandels immer deutlicher spürbar. | © Birgit Vredenburg

Rietberg Klimanotstand ist in Rietberg vom Tisch

Von Notstand möchte keiner reden: Politik und Verwaltung wollen künftig Lösungen bevorzugen, die sich positiv auf Klima, Umwelt und biologische Vielfalt auswirken.

Birgit Vredenburg Birgit Vredenburg
10.10.2019 | Stand 10.10.2019, 15:15 Uhr

Rietberg. Weltweit und auch in NRW rufen immer mehr Städte den Klimanotstand aus. Das Statement hat zunächst zwar keine konkrete Auswirkung, der symbolische Effekt aber ist groß. Es geht um das Bekenntnis, dass die mit dem Klimawandel verbundenen Gefahren nur durch schnelles Handeln und außergewöhnliche Maßnahmen abgewendet werden können. Die Klimakommune Rietberg indes wird den Klimanotstand nicht ausrufen. Das hat der Umweltausschuss jetzt einhellig beschlossen.

realisiert durch evolver group