0
Der Streit zwischen den Männern eskalierte. - © picture alliance
Der Streit zwischen den Männern eskalierte. | © picture alliance

Rietberg WG-Streit um Hausarbeit eskaliert - ein Mann schwer verletzt

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

02.09.2019 | Stand 02.09.2019, 15:53 Uhr

Rietberg. Zwischen vier Männern einer Wohngemeinschaft am Feldkamp kam es am Samstagabend zu einer Auseinandersetzung. Laut Angaben der Polizei stritten sich die Männer um die Hausarbeit - es soll sogar zu körperlichen Übergriffen gekommen sein. Dabei habe sich ein 51-jähriger Mann schwer verletzt. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Einem 38-jährigen alkoholisierten Tatverdächtigen sei anschließend durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen worden, so die Polizei weiter. Ein Ermittlungsverfahren gegen die zwei 38- und den einen 32-jährigen Mann sei eingeleitet worden. Ebenso werde die Tatbeteiligung des verletzten 51-jährigen Mannes geprüft.

realisiert durch evolver group