0
Feierlicher Moment: Ein letztes Mal halten Andreas Venker (l.) und Manfred Rehkemper die Zeitkapsel in den Händen, die kurz darauf im Mauerwerk verschwindet. - © Birgit Vredenburg
Feierlicher Moment: Ein letztes Mal halten Andreas Venker (l.) und Manfred Rehkemper die Zeitkapsel in den Händen, die kurz darauf im Mauerwerk verschwindet. | © Birgit Vredenburg

Rietberg In einem Jahr soll dieser Neubau in Rietberg fertig sein

Der Grundstein für das neue Kolpinghaus ist gelegt. Auf den feierlichen Akt in Rietberg folgt in Kürze der Start für die Umgestaltung von Kirchplatz und Pastors Garten.

Birgit Vredenburg
20.08.2019 | Stand 19.08.2019, 15:43 Uhr

Rietberg. Nach fast dreijähriger Planung haben rund 200 Neuenkirchener am Sonntag die Grundsteinlegung für den Kolpinghaus-Neubau in Pastors Garten gefeiert. Die 50 Zentimeter lange Zeitkapsel, die in die Innenwand des Gebäudes eingemauert wurde, enthält eine aktuelle Tageszeitung, ein Baustellen-Handy, Euro-Münzen, einen USB-Stick mit allen Baudaten sowie die aktuelle und die alte Grundsteinlegungs-Urkunde aus dem Jahr 1927.

realisiert durch evolver group