0
Ein als Clown verkleideter Jecke - © picture alliance / dpa
Ein als Clown verkleideter Jecke | © picture alliance / dpa
Rietberg

Rietberger Karnevalsverein entsetzt: Security-Mitarbeiter soll Frau belästigt haben

Patrick Menzel
01.03.2017 | Stand 01.03.2017, 15:39 Uhr

Rietberg. Bei den Rosenmontagsfeierlichkeiten in Rietberg ist es offenbar zu einer sexuellen Belästigung gekommen. Die Ermittlungen der Polizei richten sich dabei ausgerechnet gegen den Mitarbeiter einer privaten Security-Firma, der am Rande des Festumzuges eigentlich für Ordnung und Sicherheit sorgen und eben solche Vorfälle verhindern sollte: Der Mann (22) steht im Verdacht, eine Karnevalistin (21) begrapscht zu haben. Die junge Frau berichtete den Beamten, dass der Verdächtige ihre Hüfte mit den Armen umschlossen und seine Hände auf das Gesäß gelegt habe. Sie erstattete Anzeige.