0
Kritisiert werden vor allem die nach der Benutzung mitten auf Geh- und Radwegen abgelegten E-Scooter in Rheda-Wiedenbrück. - © Symbolfoto/Jens Reichenbach
Kritisiert werden vor allem die nach der Benutzung mitten auf Geh- und Radwegen abgelegten E-Scooter in Rheda-Wiedenbrück. | © Symbolfoto/Jens Reichenbach

Mobilität Mehr E-Scooter für Rheda-Wiedenbrück - doch es gibt auch Kritik

Für 50.706 Fahrten wurden die Roller seit April in Rheda-Wiedenbrück ausgeliehen. Anbieter Tier spricht von einer niedrigen Beschwerdelage. Die Politik sieht das anders.

Rainer Stephan
29.11.2022 | Stand 10.01.2023, 10:36 Uhr

Rheda-Wiedenbrück. Ein gutes halbes Jahr ist es jetzt her, dass die E-Scooter-Welle nach Stadt Rheda-Wiedenbrück geschwappt ist. Seit dem 1. April stehen 150 E-Scooter der Firma Tier der Bevölkerung für Spaßfahrten oder den Weg von einer ÖPNV-Haltestelle nach Hause zur Verfügung. Die Stadt zog nun eine erste Zwischenbilanz des Versuchs.

Mehr zum Thema