Zuletzt war das "Shake & Roll" 2013 bei der Herbstkirmes dabei. Das Fahrgeschäft lädt jetzt wirder ein zu einer rasanten Fahrt in schwingenden und sich überschlagenden Gondeln auf einer großen rotierenden Scheibe. - © pbm
Zuletzt war das "Shake & Roll" 2013 bei der Herbstkirmes dabei. Das Fahrgeschäft lädt jetzt wirder ein zu einer rasanten Fahrt in schwingenden und sich überschlagenden Gondeln auf einer großen rotierenden Scheibe. | © pbm

NW Plus Logo 55 Anbieter werden erwartet Schausteller klagen vor Herbstkirmes im Kreis Gütersloh über Personalmangel

Vier Tage lang verwandelt sich die historische Innenstadt von Wiedenbrück wieder in einen Rummelplatz. Auf dem gehen die Lichter auch in der Energiekrise nicht früher aus.

Marion Pokorra-Brockschmidt

Rheda-Wiedenbrück. Erst die Corona-Pandemie nun die Energiekrise. Dennoch erwartet die Stadt zur Herbstkirmes in Wiedenbrück circa 55 Schausteller. Das sind fast genau so viele wie im vergangenen Jahr, als es 60 waren. Eröffnet wird der Rummel am Freitag, 30. September. Die Karussells drehen sich bis inklusive Montag, 3. Oktober. Am Feiertag gibt es auch den "längsten Krammarkt Ostwestfalens".

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema