0
Alle Verletzten konnten nach Erstversorgung durch einen Notarzt und die Besatzungen zweier Rettungswagen am Unfallort entlassen werden. - © Symbolfoto/picture alliance
Alle Verletzten konnten nach Erstversorgung durch einen Notarzt und die Besatzungen zweier Rettungswagen am Unfallort entlassen werden. | © Symbolfoto/picture alliance

Rheda-Wiedenbrück Auto beim Abbiegen übersehen: Drei Verletzte - 35.000 Euro Schaden

Auf der Bielefelder Straße kommt es zu einer Frontalkollision. Unter den Verletzten sind auch zwei Kinder. Sie haben Glück im Unglück.

13.01.2022 | Stand 13.01.2022, 19:50 Uhr

Bei einem Unfall in Wiedenbrück wurden am Donnerstagnachmittag drei Menschen leicht verletzt. Laut Polizei wollte eine 26-jährige BMW-Fahrerin gegen 17.05 Uhr von der Bielefelder Straße nach links auf die Umgehungsstraße in Fahrtrichtung Lippstadt abbiegen. Dabei übersah sie allerdings einen 41-jährigen Rheda-Wiedenbrücker, der mit seinem Seat auf der Bielefelder Straße in Fahrtrichtung Gütersloh unterwegs war.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG