Auf dem Christkindlmarkt gilt die 2G-Regel. Besucher müssen geimpft oder genesen sein. - © Symbolfoto/ Pixabay
Auf dem Christkindlmarkt gilt die 2G-Regel. Besucher müssen geimpft oder genesen sein. | © Symbolfoto/ Pixabay
NW Plus Logo Rheda-Wiedenbrück

Auf diesem Weihnachtsmarkt im Kreis Gütersloh gilt die Bändchenpflicht

Auf dem Wiedenbrücker Weihnachtsmarkt gilt die 2G-Regel. Besucher müssen ihre Impfung oder Genesung mit einem Bändchen nachweisen.

Marion Pokorra-Brockschmidt

Rheda-Wiedenbrück. Der Christkindlmarkt startet am Montag, 22. November, unter Pandemiebedingungen. Über die daraus resultierenden Regeln informiert der Vorstand des Gewerbevereins Wiedenbrück als Veranstalter des Weihnachtsmarktes. Es gilt die 2G-Regel. Besucher müssen geimpft oder genesen sein. „Das soll Gäste und Marktbetreiber und -betreiberinnen gleichermaßen vor einer Infektion mit dem Corona-Virus schützen", schreiben Nicole Kirschner, Axel Sträter und Klaus Westermann am Freitagabend...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG