Die Firma Heitmann baut auf der Herbstkirmes ihren Disco-Jet auf. - © Arno Heitmann
Die Firma Heitmann baut auf der Herbstkirmes ihren Disco-Jet auf. | © Arno Heitmann

NW Plus Logo Rheda-Wiedenbrück Herbstkirmes darf stattfinden - Polizei und Ordnungsamt vor Ort

Vier Tage gibt es in der Wiedenbrücker Innenstadt nach zwei Jahren Pause wieder Rummel-Spaß. Es gilt die 3G-Regel und Maskenpflicht - Polizei und Ordnungsamt werden stichprobenartig kontrollieren.

Marion Pokorra-Brockschmidt

Rheda-Wiedenbrück. Das wird Fans des Wiedenbrücker Rummels freuen: Es gibt nach zwei Jahren wieder eine Herbstkirmes. Veranstaltet wird sie von Freitag bis Montag, 1. bis 4. Oktober. Bestückt wird der Jahrmarkt in der Innenstadt von 60 Schaustellern - und damit fast so vielen wie vor Corona. Sie sorgen für eine bunte und abwechslungsreiche Kirmes vor der Kulisse der historischen Altstadt. Auf die können Besucher auch aus luftiger Höhe blicken. Denn vermutlich wird ein Riesenrad auf dem Kirchplatz aufgebaut.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema