Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall auf der B64 stark beschädigt. - © Thorsten Heß
Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall auf der B64 stark beschädigt. | © Thorsten Heß
NW Plus Logo Rheda-Wiedenbrück

77-Jährige muss nach schwerem Unfall auf B64 aus Auto befreit werden

Die Kollision zwischen einem Skoda und einem Mercedes ereignet sich in einem Kreuzungsbereich. Insgesamt werden drei Frauen verletzt. Die Bundesstraße bleibt während der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Thorsten Heß

Rheda-Wiedenbrück. Bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Zur Flammenmühle und der B64 sind am Freitagvormittag zwei Frauen leicht und eine weitere schwer verletzt worden. Die Bundesstraße blieb für die Dauer der Unfallaufnahme in beiden Richtungen voll gesperrt. Es kam dadurch zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Eine 77-Jährige am Steuer eines Skoda wollte zuvor von der Flammenmühle nach links auf die B64 in Richtung Wiedenbrück abbiegen. Dabei übersah sie einen Mercedes Vito, der in Richtung Paderborn unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG