Es klappt. Minister Wüst drückt den Infoknopf. Zuerst erfährt er die Uhrzeit und anschließend die nächsten Zugverbindungen. - © waltraud leskovsek
Es klappt. Minister Wüst drückt den Infoknopf. Zuerst erfährt er die Uhrzeit und anschließend die nächsten Zugverbindungen. | © waltraud leskovsek

NW Plus Logo Rheda-Wiedenbrück Minister eröffnet Pilotprojekt für den ganzen Kreis Gütersloh

Die Mobilstation am Bahnhof Rheda soll den öffentlichen Personennahverkehr attraktiver machen. Zu deren offizieller Eröffnung ist eigens ein Minister aus Düsseldorf angereist.

Waltraud Leskovsek

Rheda-Wiedenbrück. Infosäule und Hinweisschilder stehen schon länger, doch seit Montag ist der Bahnhof Rheda-Wiedenbrück auch offiziell eine „Mobilstation NRW“. Hendrik Wüst, Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, eröffnete die Mobilstation mit den Partnern, die gemeinsam "dieses wichtige, zukunftsweisende Projekt ausgeführt haben". Der CDU-Politiker sagte, froh darüber sei, dieses Projekt fördern zu dürfen. Man brauche gute Orte, um es Menschen leichter zu machen, das Auto stehenzulassen...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema