NW News

Jetzt installieren

Der jahrelange Streit zwischen zwei Nachbarn eskalierte, als der Kläger zur Abschirmung diesen Gartenzaun errichtete, der während des Baus beschädigt wurde. - © Rainer Stephan
Der jahrelange Streit zwischen zwei Nachbarn eskalierte, als der Kläger zur Abschirmung diesen Gartenzaun errichtete, der während des Baus beschädigt wurde. | © Rainer Stephan
NW Plus Logo Rheda-Wiedenbrück

Beleidigungen am Gartenzaun - jetzt muss ein Nachbar 1.600 Euro zahlen

Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit landet vor Gericht. Es sollen Ausdrücke wie "Verbrecher" oder "geisteskrank" gefallen sein. Und das hat jetzt Folgen.

Rainer Stephan

Rheda-Wiedenbrück. Im Internet bleiben Hasskommentare und Beleidigungen in der Regel ohne Konsequenzen. Doch darf man in einer direkten verbalen Auseinandersetzung seinen Nachbarn ungestraft als „Verbrecher" und „geisteskrank" bezeichnen? Und das verbunden mit der Behauptung, dies wisse doch ohnehin jeder in der Stadt? Um diese Fragen ging es in einem Rechtsstreit vor dem Amtsgericht Rheda-Wiedenbrück. Nach knapp dreistündiger Verhandlung beantwortete die Richterin die Frage mit: „Nein, das darf man nicht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema