0
Ein Klimaschutzkonzept gibt es bereits für Rheda-Wiedenbrück. Es stammt aus dem Jahr 2012 und "muss zwingend aktualisiert und fortgeschrieben werden, verbunden mit verbindlichen Zielvorgaben", so die Grünen. - © Symbolfoto/Pixabay
Ein Klimaschutzkonzept gibt es bereits für Rheda-Wiedenbrück. Es stammt aus dem Jahr 2012 und "muss zwingend aktualisiert und fortgeschrieben werden, verbunden mit verbindlichen Zielvorgaben", so die Grünen. | © Symbolfoto/Pixabay

Rheda-Wiedenbrück Rheda-Wiedenbrück soll in 14 Jahren klimaneutral sein

Über den Klimaschutz in Rheda-Wiedenbrück wurde in den vergangenen Jahren viel geredet. Nun gibt es einen neuen Vorstoß, das Thema anzugehen.

Marion Pokorra-Brockschmidt
20.05.2021 | Stand 20.05.2021, 17:12 Uhr

Rheda-Wiedenbrück. Das Thema Klimaschutz "schieben zu viele vor sich her, ohne dass konkret etwas passiert", meint Hans-Hermann Heller-Jordan. Darum hat die Fraktion der Bündnisgrünen nun an Bürgermeister Theo Mettenborg den Antrag gerichtet, dass Rheda-Wiedenbrück "bis spätestens 2035 klimaneutrale Kommune" werden soll.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG