Anna Sandfort hat ihr langes Brautkleid, in dem sie 1955 vor den Traualtar getreten ist, an einem Schrank aufgehängt. Ein Bild zeigt, sie als junge Frau mit ihrem Mann Heinz am schönsten Tag in ihrem Leben. - © Waltraud Leskovsek
Anna Sandfort hat ihr langes Brautkleid, in dem sie 1955 vor den Traualtar getreten ist, an einem Schrank aufgehängt. Ein Bild zeigt, sie als junge Frau mit ihrem Mann Heinz am schönsten Tag in ihrem Leben. | © Waltraud Leskovsek

NW Plus Logo Rheda-Wiedenbrück 86-Jährige will Hochzeitskleid von 1955 abgeben und hofft auf eine neue Braut

Schon fast vergessen hatte Anna Sandfort ihr geliebtes Outfit, das sie zu ihrer Hochzeit vor 65 Jahren getragen hat. Daran hängen viele Erinnerungen. Doch jetzt möchte sich die 86-jährige Rheda-Wiedenbrückerin von dem schönen Stück trennen.

Waltraud Leskovsek

Rheda-Wiedenbrück. Es war im September 1955, als die frisch vermählte Anna Sandfort ihr langes, cremefarbenes Brautkleid in den Kleiderschrank hängte. Anfangs hat sie noch öfter darüber nachgedacht, ob sie als gelernte Schneiderin dieses hübsche Kleid für andere Anlässe ändern sollte. Doch irgendwie kamen diese Anlässe nicht. Sie gründete in den Nachkriegsjahren ihre Familie, zog drei Kinder groß, pflegte ihren Schwiegervater, hielt Haus und Garten in Ordnung und verwaltete das knappe Geld der jungen Familie...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren