0
Den ersten Spatenstich vollzogen Sportamtschef Guido Kölling (v.l.), Stadtsportverbandsvorsitzende Annette Ahn, Bürgermeister Theo Mettenborg, Rot-Weiß-Vorsitzender Gerde Siede und Kassenwart Werner Thiemig. - © Rainer Stephan
Den ersten Spatenstich vollzogen Sportamtschef Guido Kölling (v.l.), Stadtsportverbandsvorsitzende Annette Ahn, Bürgermeister Theo Mettenborg, Rot-Weiß-Vorsitzender Gerde Siede und Kassenwart Werner Thiemig. | © Rainer Stephan

Rheda-Wiedenbrück Rheda-Wiedenbrücker Fußballclub baut für 600.000 Euro neues Sportheim

Der Fußballverein Rot-Weiß St. Vit startet mit dem Bau seines neuen Sportheims. Dafür gibt es auch einen hohen Geldbetrag vom Land.

Rainer Stephan
31.03.2021 | Stand 31.03.2021, 13:58 Uhr

Rheda-Wiedenbrück. Mitglieder, Funktionäre und Freunde des Fußballclubs Rot-Weiß St. Vit können loslegen. Dem Bau und der Finanzierung des neuen Sportheims am Südrand der St. Viter Alm steht nichts mehr im Wege. Mit einem Förderbescheid der Landesbank NRW über 334.096 Euro aus dem Programm „Moderne Sportstätten 2022" ist die Finanzierung des 600.000 Euro teuren Gesamtprojekts weitgehend gesichert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG