Nach dem Ausbau der Bahnhofstraße wird es für Fahrradfahrer einen 1,50 Meter breiten Schutzstreifen auf der Fahrbahn geben. - © Marion Pokorra-Brockschmidt
Nach dem Ausbau der Bahnhofstraße wird es für Fahrradfahrer einen 1,50 Meter breiten Schutzstreifen auf der Fahrbahn geben. | © Marion Pokorra-Brockschmidt

NW Plus Logo Rheda-Wiedenbrück Großbaustelle ab Montag: Bahnhofstraße in Rheda wird für ein Jahr gesperrt

Die Bahnhofstraße wird ab Montag zwischen Bahhofskreisel und Fontainestraße ausgebaut. Geplant ist die Baustelle erstmal für ein Jahr - es könnte aber schneller gehen. Was Autofahrer jetzt wissen müssen.

Marion Pokorra-Brockschmidt

Rheda-Wiedenbrück. 20.000 Fahrzeuge sind jeden Tag auf der Wilhelmstraße unterwegs. In den nächsten Monaten werden es noch mehr sein, weil ein Teil des Verkehrs von der Bahnhofstraße hinzukommt. Genutzt wird diese innerstädtische Hauptverkehrsstraße täglich von rund 8.000 Fahrzeugen. Die müssen ab Montag, 18. Januar, einer Baustelle ausweichen müssen. Auf einer Länge von 280 Metern wird die Straße zwischen dem Bahnhofskreisel und dem Kreisverkehr an der Fontainestraße ausgebaut. Darum wird sie ...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group