0
Ein Bräutigam streift seiner Auserwählten den Ehering über den Finger. Das taten in diesem Jahr 267 Männer in der Stadt. - © Symbolfoto/picture alliance
Ein Bräutigam streift seiner Auserwählten den Ehering über den Finger. Das taten in diesem Jahr 267 Männer in der Stadt. | © Symbolfoto/picture alliance
Rheda-Wiedenbrück

267 Paare geben sich trotz Corona-Pandemie das Ja-Wort

Die Zahl der Trauungen ist 2020 in Rheda-Wiedenbrück gesunken. Das Minus liege aber im "normalen Bundesdurchschnitt". Für manche Locations gibt es feste Termine.

Marion Pokorra-Brockschmidt
01.01.2021 | Stand 01.01.2021, 13:13 Uhr

Rheda-Wiedenbrück. Den schönsten Tag im Leben haben 267 Paare in diesem besonderen Jahr 2020 in Rheda-Wiedenbrück gefeiert. Sie gaben sich an den verschiedenen Trauorten in der Stadt das Ja-Wort. Und offenbar haben sich die Heiratswilligen nicht unbedingt von Corona abschrecken lassen.

Mehr zum Thema