0
unfall Hauptstraße - © andreas eickhoff
unfall Hauptstraße | © andreas eickhoff

Rheda-Wiedenbrück 80-jähriger Fußgänger von Auto in Rheda-Wiedenbrück erfasst

Ein Mann ist am Donnerstagmorgen in Rheda-Wiedenbrück von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der 80-Jährige war plötzlich auf die Straße getreten, offenbar ohne auf den Verkehr zu achten.

Andreas Eickhoff
03.12.2020 | Stand 03.12.2020, 13:16 Uhr

Rheda-Wiedenbrück. Nach einem schweren Unfall musste am Donnerstagmorgen die Hauptstraße voll gesperrt werden. Ein 80-jähriger Fußgänger hatte nach ersten Erkenntnissen der Polizei die Straße überquert, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG