Will sich nach hinten und zur Seite um insgesamt 300 Quadratmeter vergrößern: Der Netto-Markt auf dem Grundstück Dürbusch am Ostring/Ecke Triftstraße. - © Rainer Stephan
Will sich nach hinten und zur Seite um insgesamt 300 Quadratmeter vergrößern: Der Netto-Markt auf dem Grundstück Dürbusch am Ostring/Ecke Triftstraße. | © Rainer Stephan

NW Plus Logo Rheda-Wiedenbrück Netto-Markt in Wiedenbrück will sich um 300 Quadratmeter vergrößern

Die Verkaufsfläche des Discounters soll auf 1.000 Quadratmeter erweitert werden. Begründet wird die Maßnahme durch eine bislang unzureichende Warenpräsentation.

Rainer Stephan

Rheda-Wiedenbrück. Vier Wochen nach dem Abriss seiner Gewächshäuser an der Ecke Ostring/Triftstraße hat der Orchideenbetrieb „Dürbusch GmbH & Co. KG“ als Grundstückseigentümer einen Bauantrag an die Stadt gerichtet. Das Unternehmen plant nach Angaben von Geschäftsführer Oliver Dürbusch am bestehenden Netto-Markt einen Erweiterungsbau.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema