0
Die Unbekannten bedrohten den jungen Mann auch mit einem Messer.  - © Symbolfoto/picture alliance
Die Unbekannten bedrohten den jungen Mann auch mit einem Messer.  | © Symbolfoto/picture alliance

Rheda-Wiedenbrück 16-Jähriger brutal ausgeraubt und verletzt - Polizei sucht Zeugen

Weil der 16-Jährige den Tätern kein Geld oder Cannabis gibt, schlagen sie ihn zu Boden und bedrohen ihn mit einem Messer. Sie konnten flüchten - das Opfer gab allerdings eine grobe Beschreibung ab.

02.11.2020 | Stand 02.11.2020, 11:45 Uhr

Rheda-Wiedenbrück. Ein 16-jährige Rheda-Wiedenbrücker wurde am Sonntagabend gegen 19.30 von einem Männer-Trio ausgeraubt und verletzt. Laut Polizei war der junge Mann zu Fuß auf der Wilhelmstraße unterwegs, als er von drei bislang unbekannten Jugendliche angesprochen wurde.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG