0
Seitdem die Spielplätze wieder geöffnet haben, herrscht auch im Skatepark viel Betrieb. Auf die Einhaltung der Abstandsregeln verweist ein Schild. - © Marion Pokorra-Brockschmidt
Seitdem die Spielplätze wieder geöffnet haben, herrscht auch im Skatepark viel Betrieb. Auf die Einhaltung der Abstandsregeln verweist ein Schild. | © Marion Pokorra-Brockschmidt

Rheda-Wiedenbrück In Rheda-Wiedenbrück laufen 105 Ordnungsverfahren wegen Kontaktsperre und Co.

Rheda-Wiedenbrücker, die die Kontaktsperre oder den Verzehrabstand missachten, müssen mit einem Bußgeld rechnen. An einigen Orten kontrolliert die Stadt nun verstärkt.

Marion Pokorra-Brockschmidt
23.05.2020 | Stand 22.05.2020, 16:25 Uhr

Rheda-Wiedenbrück. Seit einer Woche ist die Spielerei mit Minigolfanlage, Biergarten, Streichelgehege und Wasserlauf im Flora-Park wieder geöffnet. Sehr erfreulich findet Bürgermeister Theo Mettenborg, dass sie seither stark frequentiert ist. Das aber "in einem Maße, so dass wir ordnungsbehördlich prüfen müssen, ob die Abstandsregeln auch gewahrt werden." Kontrolliert werde beispielsweise auch, ob eng zusammensitzende Gäste aus nur zwei Haushalten kommen, so wie es inzwischen erlaubt ist.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group