Christof Mommert ist seit dem ersten Hundeschwimmen mit „Nala" (l.) und „Ben" dabei. - © Wilhelm Dick
Christof Mommert ist seit dem ersten Hundeschwimmen mit „Nala" (l.) und „Ben" dabei. | © Wilhelm Dick

Rheda-Wiedenbrück Freibad-Finale: Hunde springen vom Ein-Meter-Brett

Zum Saisonabschluss erobern die Hunde das Freibad Rheda

Wilhelm Dick

Rheda-Wiedenbrück. Gewiss, auch die Zweibeiner finden ihr nasses Vergnügen in den heimischen Freibädern. Dieser Hochsommer trat den nachhaltigen Beweis an. Wer jedoch die Vierbeiner erlebt, wie sie die blauen Fluten beim Hundeschwimmen erobern, kann sich des Eindrucks kaum erwehren, dass deren Spaß noch zigmal größer ist. Mehrere hundert Fellnasen tummelten sich bei der inzwischen fünften Auflage des finalen Schwimmvergnügens in den Becken des Rhedaer Freibades. Eine nicht mehr wegzudenkende Erfolgsveranstaltung des Freibad-Fördervereins. Mit einem riesigen Klatsch geht's ins Wasser Einmal mehr waren sie alle versammelt. Die Draufgänger, für die der Sprung vom Ein-Meter-Brett ein Klacks ist. Die eingefleischten Wasserratten, die mit Anlauf hoch vom Beckenrand abheben und mit einem riesigen Klatsch ins Wasser platschen. Die Abgeklärten, die seelenruhig ihre Bahn durch das Becken ziehen. Die kleinen Angsthasen, die zu gern den Ball erobern würden, den Herrchen oder Frauchen da nahe am Beckenrand ins Wasser geworfen haben, die verzweifelt mit den Vorderpfoten paddeln, um den Ball heranzuziehen. Und die unvermittelt drauf los schwimmen, wenn man ihnen den nötigen Schubs von hinten verleiht. Alle waren sie vertreten an diesem letzten Morgen der Rhedaer Freibadsaison 2018. "Warum ist nicht jeden Tag Hundeschwimmen?" Und während die ersten Hunde, ausgepowert aber glücklich, mit Herrchen und Frauchen schon wieder dem Ausgang zustrebten, hielt der Zustrom an den Kassen unvermindert an. Bereits nach der ersten Stunde der Öffnungszeit hatte der Kartenticker schon 252 mal geklickt. Und so sah man an diesem Morgen rundum nur in glückliche Gesichter. Die der Freibadförderer ob ihres Erfolges. Die der Hundebesitzer ob des Spaßes, den ihre vierbeinigen Freunde hatten. Deren Augen leuchteten, als wollten sie sagen: „Warum ist nicht jeden Tag Hundeschwimmen?" Doch es ist wie es ist: All dieses große Glück ist halt nur auf diesen einen Tag im Jahr beschränkt.

realisiert durch evolver group